GFFA GlobusGFFA Logo

Fachpodium 8

Rolle des Saatgutsektors zur Stärkung der Resilienz landwirtschaftlicher Produktion

GFA Consulting Group & Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeit: Mittwoch, 20. Januar 2021, 08:00 – 09:00 Uhr
Sprachen: Englisch, Deutsch

Podiumsgäste werden bald bekannt gegeben

 

Klimawandel, Naturkatastrophen und Pandemien treffen insbesondere Länder in Asien und Afrika. Der Agrarsektor ist verstärkt mit extremer werdenden Hitze- und Trockenperioden gefolgt von Starkregenfällen und Überflutungen konfrontiert mit verheerende Auswirkungen auf die Ernährungssicherheit, besonders der ruralen Bevölkerung. Die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Saatgutproduktion, die auf die Herausforderungen des Klimawandels abgestimmt ist, gewinnt zunehmend an Bedeutung und bildet die Basis für eine resiliente landwirtschaftliche Produktion.

Dieses virtuelle Fachpodium wird auf dem GFFA 2021 über interaktive virtuelle Kurzbeiträge ausgewählte praxisorientierte Maßnahmen zur Bedeutung der Saatgutproduktion vorstellen, ergänzt durch Erfahrungen aus der Praxis zur Stärkung der Resilienz landwirtschaftlicher Produktionssysteme. Im Rahmen einer virtuellen Podiumsdiskussion mit Wissenschaft und Agrarwirtschaft sollen konkrete Erfahrungen
aus den Bilateralen Kooperationsprojekten (BKP) des BMEL in Äthiopien und Indien vertieft werden.

Seite empfehlen